bAV kompakt – Aktuelles und Trends

inkl. Betriebsrentenstärkungsgesetz

bAV kompakt – Aktuelles und Trends

Gebühren
1.450,00 € (zzgl. Mehrwertsteuer)

Dauer
2 Tage

Seminarzeiten
9:00 – 17:00 Uhr

Termine
folgen in Kürze

Dieses Seminar sollte jeder bAV-Spezialist und -Verantwortliche regelmäßig besuchen. Eine kleine Gruppe garantiert direkten, persönlichen Kontakt zum Referententeam. Absolute Aktualität wird geboten. Sie erhalten die entscheidenden Informationen zum Betriebsrentenstärkungsgesetz und zur „alten“ etablierten bAV-Welt. Das Programm wird daher immer an die laufende Rechtsprechung und Urteile, etc. angepasst.

Betriebsrentenstärkungsgesetz

  • Ziele, Verbesserungen in der Förderung, Neue Regelungen im Überblick
    • Anrechnungsfreibetrag auf Grundsicherung
    • Änderungen Zulagenrente in der bAV (Riester)
    • bAV Förderbeitrag für Gering-/Niedrigverdiener §100 EStG
    • Wirkung von bAV Förderbeitrag und Zulagenrente in Kombination
    • Verpflichtende Weitergabe der SV-Ersparnis beim Arbeitgeber
    • Erhöhung des steuerlichen Dotierungsrahmens
    • Neue Regelungen im §3 Nr.63 EstG
  • Sozialpartnermodell
    • Opting-Out Modell über Tarifvertrag
    • Weitere Regelungen
    • Steuerungs- und Kontrollfunktion im Tarifvertrag
    • Reine Beitragszusage
    • Hauptelemente
    • Funktionsweise
    • Nutzen
    • Aktiv-Passiv Steuerung
    • Homogene Konflikte
    • Chancen vs. Risiken

 

Aktuelles und Trends

  • EU-Mobilitätsrichtlinie
  • Wichtige Entscheidungen des BAG und anderer Gerichte
    • Höchstaufnahmealter
    • Altersgrenze
    • Versicherungsvertragliche Lösung
    • Arbeitgeberhaftung
    • Rentenanpassung
    • Änderungen von Versorgungszusagen
    • u. v. a. m.
  • Betriebsübergang
  • Aktuelle Fragen zur Gestaltung der betrieblichen Altersversorgung

Petra Demuth

Trainerin ADG, Vorstandsvorsitzende u.di Unterstützungs- und Vorsorgewerk für den Dienstleistungsbereich e.V. als zugelassene Rentenberaterin


Thomas Bischopink

Rechtsanwalt, Fachautor, Geschäftsführer Kölner Spezial Beratungs-GmbH für betriebliche Altersversorgung

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und neue Rechtsprechungen der betrieblichen Altersversorgung. Sie können ihr Wissen vertiefen und diskutieren. Die Referenten nehmen einen unmittelbaren Praxisbezug und garantieren einen neutralen Blickwinkel. Es gibt keinerlei Einflüsse von Produktgebern oder Dienstleistern, die Inhalte werden neutral vermittelt und werden im Zertifikatslehrgang zum Senior bAV-Spezialist (IHK) anerkannt.

Zurück

Betriebliche Altersversorgung

Die Angst im Alter nicht ausreichend versorgt zu sein, ist eines der zentralen Themen, mit denen sich nahezu jeder Erwerbstätige beschäftigt. Neben der gesetzlichen Rente und privaten Vorsorge ist die betriebliche Altersversorgung (bAV) eine der drei Säulen des deutschen Rentensystems.
Durch die Relevanz und die Vielschichtigkeit der bAV ist der Informationsbedarf immens. Werden Sie Spezialist in diesem Themengebiet und beraten Sie fundiert Ihre Beschäftigten und Kunden!

Die Digitalisierung ist bei der betrieblichen Altersversorgung angekommen und zunehmend werden papierlose Lösungen favorisiert.

Termine:

28.10.2021

03.02.2022

07.04.2022  

Aufbauend zu unserem Seminar „Auslagerung, Neuordnung, CTA und Betriebsübergang“ bieten wir ein aktuelles Praxisformat zum Betriebsübergang (§ 613 a BGB) in der Insolvenz.

Termine:

12.11.2021

04.03.2022

02.05.2022  

Das Praxisformat mit Rechtsanwältin Dr. de Groot geht auf die rechtlichen Rahmenbedingungen ein, erläutert Fallstricke und gibt best practise Tipps für eine erfolgreiche rechtssichere Gestaltung.

Termine:

05.10.2021

20.01.2022

01.04.2022  

Die Kapitalmarktsituation macht vor der bAV nicht Halt und führt verstärkt zu Leistungskürzungen, insbesondere bei Unterstützungskassen und Pensionskassen. Rechtsanwältin Dr. de Groot gibt Antworten auf aufkommende Fragen in einem Praxisformat.

Termine:

03.11.2021

04.02.2022

08.04.2022  

Neue und bestehende GGF Versorgungen in der Praxis

1 Tag, Termine:

25.02.2022 Online-Seminar

13.05.2022 Heidelberg

30.09.2022 Stuttgart