Sachkundelehrgang Rentenberater: Abschluss mit Zukunft

„Sie haben erfolgreich bestanden“, hieß es am Samstag gleich für fünf Teilnehmer des Sachkundelehrgangs für Rentenberater. Mit dieser Qualifikation verfügen vier Absolventinnen und ein Absolvent jetzt nachweislich über die theoretische Sachkunde gemäß §4 RDV. In Kooperation mit dem Bundesverband der Rentenberater e.V. führt die MAH Advisory seit Jahren den gefragten Lehrgang durch.

Die Rente und die Angst, im Alter nicht ausreichend versorgt zu sein, ist eines der zentralen Themen, mit dem sich nahezu jeder Erwerbstätige beschäftigt. Besonders bei Fragestellungen wie der konkreten Berechnung von Renten und Rentenansprüchen sowie Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung herrscht Unsicherheit. Oft ist zudem unklar, welche Ansprüche und Kollisionen von verschiedenen Sozialleistungen es zu berücksichtigen gilt oder welche Möglichkeiten der berufsständischen und betrieblichen Altersversorgung es gibt. Zweifellos ist der Beratungsbedarf bereits heute immens und wird in Zukunft noch deutlich weiter ansteigen.

Um sich auf diese Themenfelder zu spezialisieren und als Rentenberater registriert zu werden, ist unter anderem der Nachweis der theoretischen Sachkunde erforderlich. „Durch den erfolgreichen Abschluss am Samstag haben die Absolventen diesen Nachweis erhalten und damit einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg zu einer Tätigkeit als Rentenberater erreicht. Das gesamte MAH-Team gratuliert von Herzen zu diesem Erfolg und wünscht für die weitere Karriere alles erdenklich Gute“, so Alice Güntert – Programm-Managerin der MAH Management Advisory Heidelberg.

Die Prüfungskommission am Samstag bildeten Anke Voss, Rentenberaterin und Präsidentin des Bundesverbandes der Rentenberater e.V., Thomas Neumann, Rentenberater und Stellvertretender Präsident des Bundesverbandes der Rentenberater e.V. sowie Christian Riefler, Richter am LSG Rheinland-Pfalz.

Möchten auch Sie diese berufliche Perspektive mit Alleinstellungsmerkmal nutzen? Weitere Informationen erhalten Sie hier oder per Direktkontakt

Informationen zum nächsten Lehrgang im Mai in Münster finden Sie hier

Zurück

Aktuelles

Bestens informiert sein

Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um uns, unsere berufsbegleitenden Seminare und Lehrgänge sowie über unsere Kooperationspartner.

Wie wird die Arbeitswelt 2025? Genau dieser Fragestellung widmete das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in dieser Woche die Veranstaltung Zukunftswerkstatt #Arbeitswelt2025 in Erfurt. Ein vielfältiges und spannendes Programm zwischen Digitalisierung, Mobiler Arbeit und strategischer Personalplanung erwartete die Teilnehmer – darunter auch Alice Güntert von unserem MAH Team.

Du bist eine Vertriebsrakete und verschaffst dir Gehör?

Dann suchen wir genau Dich! Hier geht es zu den Detailinformationen

Zwischen 80.000 und 100.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen plötzlichen Herztod. Lediglich 10 % überleben dieses Schicksal. Der Hauptgrund ist die fehlende oder zu späte Hilfe. Dabei kann jeder ein Held sein!